Mitwirkende:

Demir, Janina, Joss, Michelle, Mona, Nicole, Saskia, Lisa, Alicia, Fabian, Lena, Jaqueline, Zeynep, Terese

Dirigentin: Frau Haas

 
Viele Arme und Obdachlose kommen zu den Armenspeisungen in Düsseldorf.

Aber was passiert mit denen, die nach 22 Uhr noch auf der Straße sind?

Gerade für diese Menschen wurde der „gutenachtbus“ ins Leben gerufen. Mit Hilfe von privaten Spenden richteten vision:teilen und fiftyfifty den Mercedes-Sprinter als mobiles Ess- und Sprechzimmer ein, aber auch als Personentransport in Notfällen.

 

Der Bus wird ganzjährig eingesetzt und unter der Leitung einer Sozialarbeiterin von Ehrenamtlichen begleitet, die die Nöte der Obdachlosen auf der Straße kennen. Mit diesem niederschwelligen Hilfsangebot wird den oft ausgegrenzten Mitbürgerinnen und Mitbürgern ihre Ehre und Selbstachtung wiedergeben, die sie im Alltag oft verloren haben …

 

www.gutenachtbus.org